SINUS aktivBOX "CO2 im Ozean"

Kann der Ozean unser CO2 Problem lösen?
 

Mit Hilfe der SINUS aktivBOX "CO2 im Ozean" lassen sich eine Reihe von Experimenten rund um die CO2-Aufnahme des Ozeans vor dem Hintergrund des Klimawandels planen und gestalten. Die Kisten bieten sowohl die erforderlichen Materialien als auch Anregungsbögen und Messgeräte.

Ziel ist das Grundverständnis der biologischen und physikalischen Pumpe des Ozeans. Die Materialien sind entwickelt worden in enger Zusammenarbeit mit Dr. Sally Dengg vom IFM-Geomar in Kiel im Rahmen des Projekts Carboschools.

Experimente und Anregungsbögen: 

1. "Was ändert den CO2-Gehalt der Luft?"
(Experimente mit der CO2 Sonde im Klassenraum)

2. "Kann der Ozean CO2 aufnehmen?"

(Versauerung des Oberflächenwasser durch CO2-Eintrag)

3. "Wie kann CO2 von der Oberfläche abtransportiert werden?"

(Experiment zur Konvektion in der physikalischen Pumpe) 

4. "Kaltes oder warmes Wasser - die ideale CO2-Aufnahme"

(Experimente mit Brausetabletten)

5. "Wie können Wasserpflanzen CO2 aufnehmen?"

(Experimente mit der Pflanze Cabomba)

6. "Kleinste Wasserpflanzen als Klimaretter"

(Phytoplankton im Einsatz)

Weiterführende Experimente auf der Internetseite von NaT-working.


« Übersicht Materialien